Historische Gewänder


Die Herrenmode des 19. Jahrhunderts verzichtet nun auf Seidenstoffe in prachtvollen Farben, sie wird nicht nur konservativer, sondern Mann bevorzugte Zweckmäßigkeit. Im Fokus stehen vorwiegend Wollstoffe in gedeckten Farben, wie schwarz, grau, braun und dunkelblau.

Der Herrenanzug bestand aus einem Sakko im bequemen Schnitt mit passender Weste, beides in dezentem Ton. Die gerade verlaufende Hose war in der Regel von anderer Farbe als das Sakko und meistens gestreift. Ein schwarzer Gehrock oder Mantel war ebenso unumgänglich, wie das weiße Hemd mit Stehkragen. Krawatten oder Bindetücher waren diskret und maßvoll. Ab 1850 wurde der Bowler eingeführt und bot nun eine Alternative zum bis dahin getragenem Zylinder.

Herrenanzug von Biedermeier bis Gründerzeit (1820- 1900)

Dieser dreiteilige Herrenanzug beeindruckt durch seine historisch inspirierte Gestaltung.

Das einreihig geknöpfte Sakko, mit klassisch kurzem Reverskragen und rückseitigen Bewegungsschlitz, ist komplett unterfüttert mit Taft. Zwei Pattenaussentaschen und eine Innentasche bieten genügend Platz für diverse Herrenaccessoires.

Die Weste, gefertigt aus dem selben schwarzen Schurwollstoff wie das Sakko, ist einreihig geknöpft und verfügt über zwei Billett-Taschen. Der Rücken der Weste besteht aus Taft mit einem weiten, regulierbaren Taillenriegel.

Vervollständigt wird das Ensemble durch ein grau gestreifte Hose, in gerader Form und hohem Bund aus festem Baumwollstoff. Rückseitig ist die Hose mit einer Paspeltasche und einem verstellbaren Riegel versehen. Der Zeit entsprechend sind am Bund Knöpfe für Hosenträger angebracht, zudem wird der Hosenschlitz natürlich geknöpft und mit einem Haken geschlossen.

 

3 teiliger Herrenanzug: Sakko, Weste, und Hose

Farbe: nach Wunsch

Preis: ab € 790,- *

Größe: 48/50, 52/54, 56/58

Lieferzeit: 6-8 Wochen

*Der angegebene Preis ist ein Endpreis  zzgl. Versandkosten. Gemäß § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese folglich auch nicht aus (Kleinunternehmerstatus)



Der Kutschermantel

Im 17. & 18. Jahrhundert benutzten diese Art von Mänteln vorwiegend Reiter und Soldaten; während des 19. Jahrhunderts wurde das universelle Design auch vom Bürgertum und Adel getragen.

Der Mantel hat einen großen abnehmbaren Kutscherkragen, der den Schulterbereich zusätzlich vor Wind und Kälte schützt. Die beiden Seitenteile der Ärmel, mit insgesamt über 60 stoffbezogenen Knöpfen, sind vollkommen heraustrennbar. Dadurch ist dieser Mantel nicht nur warm, sondern auch durch die variablen Knöpfungen vielseitig einsetzbar. Die Vorderseite ist, ebenso wie die Seitenteile, mit stoffbezogenen Knöpfen komplett verschließbar. Die Rückenpartie ist ab Hüfte abwärts geschlitzt, damit man stilgerecht und bequem auf dem Kutschbock oder dem Pferd sitzen kann.

 

Der Kutschermantel ist gefertigt aus schwerem Wollstoff und komplett mit Baumwollfutter unterlegt.

 

Ein hervorragender Mantel, der für heldenhafte Zeitgenossen entworfen wurde!

 

Preis: ab € 850,- * 

Universal Größe

Lieferzeit: 6 Wochen

Länge & Farbe sind wie immer frei wählbar!

*Der angegebene Preis ist ein Endpreis zzgl. Versandkosten. Gemäß § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese folglich auch nicht aus (Kleinunternehmerstatus)



Gambeson oder Sarrock

Dieser klassische, gepolsterte Gambeson ist im Westenstil geschneidert und lässt sich auch ohne Rüstungsteile angenehm tragen.

Für eine komfortable Tragbarkeit ist der Schnitt mit einem Stehkragen, seitlichen Schlitzten und Lederverschlüssen mit brünierten Schnallen an der Vorderseite versehen.

Hergestellt aus drei Lagen Stoff: Die innere & äußere Lage ist aus festem Walkloden (100% Wolle) mit einer Wattierung aus Öko-Tex Polsterwatte.

Die Rautensteppung ermöglicht jedem die volle Beweglichkeit, ohne das der Polsterschutz sperrig ist oder verrutscht.

Die leicht taillierte Gambesonweste ist nicht nur kampftauglich und für den Turnierplatz geeignet, sondern auch ein stilgerechtes Bekleidungsstück für den „Larp-Alltag“.

 

Schnittführung (z.B. mit Ärmeln), Länge, Farbe und Steppmuster sind wie immer frei wählbar!

 

Preis: ab € 170,- * 

Größe: 48/50, 52/54, 56/58

Lieferzeit: 3 Wochen

*Der angegebene Preis ist ein Endpreis zzgl. Versandkosten. Gemäß § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese folglich auch nicht aus (Kleinunternehmerstatus)



Rokoko Ensemble 3 teilig

Das dargestellte Kostüm ist ein Kunden Unikat und wird nur zu Zwecken der Anschauung gezeigt.

Das 3 teilige Rokoko Ensemble erscheint ganz im Stil der Mode des späten 18. Jahrhunderts.

Der Gehrock ist aus schwerem hellgrauen Jacquard mit großzügiger silberner Ornamentik gefertigt. Er fällt von der taillierten Brust in einen knielangen weiten Schoß, der hinten mit einem Zier-Riegel und zwei stoffbezogenen Knöpfen versehen ist. Die edle schwarze Posamentenborte schmückt nicht nur die vordere Front, sondern läuft entlang der eleganten, langen Ärmel mit ihren imposanten Manschetten und den großen Klappentaschen.

Mit seinen vielen stoffbezogenen Knöpfen, aus dem gleichen wundervollen Jacquard, ist er ein absolutes Luxus-Kleidungsstück.

Die Kniebundhose wurde aus demselben Jacquard gefertigt und fügt sich optimal in das Bild ein. Je ein Knopf an den Hosenbeinen sorgt für stilechtes Volumen der Beinkleider.

Komplettiert wird das großartige Ensemble durch eine Wendeweste, aus violetten Brokat und silbergrauen Crash-Taft, welche effektvoll unter dem Gehrock hervorblitzt und den farblichen Kontrast bildet.

 

Material & Farbe: nach Wunsch

Preis: ab € 570,- * (Aufpreis bei z.B. Seide)

Größe: 48/50, 52/54, 56/58

Lieferzeit: 3-4 Wochen

*Der angegebene Preis ist ein Endpreis zzgl. Versandkosten. Gemäß § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese folglich auch nicht aus (Kleinunternehmerstatus)