Tournüren & Cul de Paris, Poschen, Reifröcke


Die Hummerschwanz Tournüre (Lobster Bustle), oder auch erste Tournüre genannt, ist ein wichtiger Bestandteil der Mode der 70er Jahre des 19. Jahrhunderts. Diese Reifrockform wurde als ein Halbgestell aus Stahl oder Fischbein unter dem Rock verwendet und gab dem Tournürenkleid, mit seinem fast horizontalen hervorstehenden hinteren Rockteil, seine charismatische Form.

Bodenlang erzeugte der Hummerschwanz eine kontinuierliche Linie des Kleiderrocks im Übergang zur Schleppe.

Um 1870 wurden diese Tournüren oft in der damals modischen Farbe Hummerrot hergestellt, mit den vielen parallel gelegten Reifen, Falten und Volants, wurde sie ihrem Aussehen nach "Hummerschwanz" genannt.

Hummerschwanz Tournüre (lang)

Diese lange Hummerschwanz Tournüre ist aus einem grifffesten Baumwollstoff mit acht Reihen Stahl-Stäbchen gefertigt. Innen wird sie geschnürt, dadurch ist die Tournüre in der Weite verstellbar und im gelöstem Zustand leichter zu verwahren. Sie wird vorne mit einem Band geschlossen und ist für jede Konfektionsgröße geeignet.

Die gesamte Länge dieser Tournüre beträgt 100cm und der Bund hat eine Länge von maximal 120cm.

Bei dieser Halbgestell-Tournüre sind alle Stäbchen parallel zueinander angeordnet, sie bietet der Trägerin eine angenehme Komfort und ist auch im Sitzen überaus bequem, da sich die Stäbchen wie ein Akkordeon zusammenfalten.

 

Preis: ab € 150,-*

Universal Größe: 40-54

Material & Farbe: nach Wunsch** 

Lieferzeit: 14 Tage

*Der angegebene Preis ist ein Endpreis zzgl. Versandkosten. Gemäß § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese folglich auch nicht aus (Kleinunternehmerstatus)

**Aufpreis bei z.B. Seide


Hummerschwanz Tournüre (kurz)

Diese Hummerschwanz-Tournüren sind aufwändig mit Rüschenpartien drapiert, sodass kein weiterer Unterrock notwendig ist und sich die Kunststofffischbein-Stäbchen nicht durch den Stoff drücken. Innen sind zwei Bindeteile eingefügt, wodurch die Tournüre in der Weite verstellbar ist, welche den gesamten Unterbau in Form halten. Sie werden vorne mit einem Satinband geschlossen und sind somit für jede Konfektionsgröße geeignet.

Die gesamte Länge dieser Tournüre beträgt 55 cm und der Bund hat eine Länge von 68 cm bis max. 127 cm.

Die Hummerschwanz-Tournüren kann nicht nur als Rockunterbau getragen werden, sondern aufgrund der hochwertigen Verarbeitung ist sie auch gut mit einer Hose kombinierbar.

 

Preis: ab € 65,-*

Universal Größe: 40-54

Material & Farbe: nach Wunsch** 

Lieferzeit: 7 Tage

*Der angegebene Preis ist ein Endpreis zzgl. Versandkosten. Gemäß § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese folglich auch nicht aus (Kleinunternehmerstatus)

**Aufpreis bei z.B. Seide, Borte oder beschichtete Federstahl-Stäbchen



Tournüre / Bustle (ca. 1870-1890)

Zum Ende des 19. Jahrhunderts wurde der gesamte Rock schmaler, dafür wurde der hintere Rock nun durch Raffungen und großen Stoffmengen betont, der sogenannten Tournüre. Zu dem hinteren drapierten Überrock kam noch eine Schürze sofern die Jacke (auch Taille genannt) kein Schößchen hatte. Garnituren aus Rüschen, Volants, Borten & Quasten befanden sich hauptsächlich auf Rock und Jacke. Der Begriff Tournüre, der früher eigentlich einen Rockunterbau beschreib, wurde zur Bezeichnung für das gesamte Kleid.

Praktische Tournüren-Kombination

Die Schürze ist knielang, in Falten gelegt und kann separat  über jeden Rock oder jedes Kleid getragen werden.

Ebenso wie die separate hintere Tournüre, die mittels Zugbänder variabel raffbar und dank der innen liegenden Schlaufen in der Länge verstellbar. Die Draperie kann ganz glatt ausgelassen werden, lässt sich platzsparend aufbewahren und ist so leichter zu bügeln. Beide Tournürenteile werden mit Bänder geschlossen und sind dadurch in der Größe variabel.

 

Preis:

Set 1: Rock, Hummerschwanz, Schürze, Tournüre ab € 250,-*

Set 2: Rock, Schürze, Tournüre ab € 195,-*

Set 3: Schürze & Tournüre ab € 85,-*

Bitte beachten Sie, dass Set 2+3 einen Rockunterbau (Cul de Paris oder Hummerschwanz) benötigt

um den maximalen Bausch zu erhalten !

Material & Farbe: nach Wunsch**

Lieferzeit: 14 Tage

*Der angegebene Preis ist ein Endpreis zzgl. Versandkosten. Gemäß § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese folglich auch nicht aus (Kleinunternehmerstatus)

**Aufpreis bei z.B. Seide, Samt, Borte oder beschichtete Federstahl-Stäbchen



Der Cul de Paris (frz. Pariser Hintern), zweite Tournüre genannt, ist ein Bestandteil der Mode der 80er Jahre des 19. Jahrhunderts.

Er ist als Polster unter dem Rock verwendet worden, um die weibliche Silhouette zu verändern und zeichnet sich durch eine starke Betonung des hinten aufgebauschten Kleiderrocks aus.

Der Cul de Paris wird vorne mit einem Satinband geschlossen und ist für jede Konfektionsgröße geeignet. Das Polster hat die Maße von 35 cm x 15 cm und die Satinbänder haben eine Länge von je 70 cm. Die Füllung besteht aus dichtem, sehr leichtem Volumen-Vlies, welches sehr Pflegeleicht ist. Damit ist der Cul de Paris bei 30° in der Maschine waschbar.

Preis: € 15,- *

Universal Größe: 38-54

Material & Farbe: nach Wunsch**

Lieferzeit: 7 Tage

(Sämtliche sofort verfügbaren Artikel finden Sie in meinem ebay-shop unter www.ebay.de/usr/madmadeshop)

*Der angegebene Preis ist ein Endpreis zzgl. Versandkosten. Gemäß § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese folglich auch nicht aus (Kleinunternehmerstatus)

**Aufpreis bei z.B. Seide oder Borte



Das Panier (frz. Korb) ist eine Form des Reifrocks, das im 18. Jahrhundert üblich war. Es bestand aus Holz-oder Fischbeinreifen, die entweder in Tunnel eingezogen oder mit Gelenken und Bändern zu klappbaren Gestellen zusammengefügt wurden.

Die Posche (frz. poche Tasche) besteht aus zwei voneinander getrennte, auf der Hüfte sitzende Reifrockteile, die an einem Taillenband umgebunden werden. Poschen waren bequemer als ein Panier, weil man nicht auf Reifen sitzen musste, und konnten, wie der Name andeutet, gleichzeitig als Taschen dienen.

Praktische Kombination aus Poschen und Panier

Der Poschnier ist leichter und vor allem bequemer als ein Panier, da die Stäbchen nicht mehr rundherum um den Reifrock gezogen sind. Und dadurch, dass die Poschen nun mit einander verbunden sind, fällt auch das lästige verrutschen der Reifrocktaschen weg.

Dieser Poschnier ist aufwändig mit vielen Rüschenpartien drapiert, sodass sich die sechs Stäbchen nicht durch den Stoff durchdrücken. Sie geben Ihrer Robe den optimalen Halt und können zum Waschen herausgenommen werden. Das Saumende ist mit einem üppigen Volant versehen, welcher für stilechtes Volumen sorgt. Zwei kleine Schleifen auf dem Vorderteil runden das Bild ab.

Vorne wird der Poschnier mit einem Ripsband geschlossen und ist somit für jede Konfektionsgröße geeignet.

Die gesamte Länge des Rocks beträgt 55 cm und der Bund hat eine Länge von max.140 cm.

 

Preis: € 95,- *

Universal Größe: 40-54

Material & Farbe: nach Wunsch** 

Lieferzeit: 10-14 Tage

*Der angegebene Preis ist ein Endpreis zzgl. Versandkosten. Gemäß § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese folglich auch nicht aus (Kleinunternehmerstatus)

**Aufpreis bei z.B. Seide, Borte oder beschichtete Federstahl-Stäbchen