Antike Schirme & Fächer


Der Sonnenschirm (frz. Parasol) ist weitaus älter als der Regenschirm (frz. Parapluie). Erste Abbildungen gab es schon in vorchristlicher Zeit. Viel später, im Verlauf des 17. Jahrhunderts, wurde der Sonnenschirm zu einem kleinen, in einer Hand zu tragenden Flanierschirm entwickelt. Bis zu den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts war er ein unerlässliches Accessoire der Dame beim Aufenthalt im Freien.

Ombrelli dall'Italia

Wundervolle Regenschirm-Modelle mit attraktivem Design aus berühmten, italienischen Schirm-Manufakturen. Diese Schirme sind nicht nur für schlechtes Wetter gedacht, sondern es sind echte Kunstwerke: Griffe aus Messing, dazu Kristalle und prächtige Verzierungen. Das Accessoire “Made in Italy” in einem unverkennbaren Stil.

 

Sie verfügen über einen doppelten Stoffbezug, der die Paragon-Stangen verbirgt und der im geschlossenen Zustand genauso apart aussieht wie geöffnet. Die elegant verzierten Griffe sind aus Messing und mit farbigen Glassteinen besetzt. Seltener gibt es exklusive Modelle mit versilbertem Griff, echten Edelsteinen oder Porzellan-Cabochons. Der Clou: dank des abschraubbaren Griffes passen die Stockschirme in jeden Koffer!

Hergestellt wurden diese Meisterwerke von Mitte 1950 bis zum Ende der 70er Jahre.

 

Ein eleganter Schirm zeigt dezent den erlesenen Geschmack seines Besitzers und kann auch unter widrigsten Umständen eine guten Eindruck machen!

 

Pflege-Tipp:

Nasse Schirme sollten zum trocknen nur kurz aufgespannt werden, bis die Metallteile abgetrocknet sind, danach sollten sie locker geschlossen hängen!

 

Länge: 84cm - 87cm/ Ø ca. 90cm

Preis: € 55,-*

Sofort Lieferbar

*Der angegebene Preis ist ein Endpreis zzgl. Versandkosten. Gemäß § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese folglich auch nicht aus (Kleinunternehmerstatus)

Gebrauchtware! Die Schirme können altersbedingte Gebrauchsspuren aufweisen, die auf einer normalen Abnutzung und Alterung des Produkts beruhen.


Passend zu dem Sortiment an Blusen und Handschuhen aus eleganter Jacquard-Spitze biete ich mit meinen exklusiven Modellen handbespannter antiker Schirme zusätzliche und stilvolle Accessoires an.

 

Natürlich bespanne ich gerne auch Ihren eigenen Schirm

z.B. mit Jacquard-Spitze. (Farbkarte Spitze)

Preis: ab € 70,-*

(*Aufpreis bei z.B. Seide)



Während Fächer in Europa seit dem 16. Jahrhundert fast ausschließlich von Frauen benutzt wurden, sind sie in Asien bis zum heutigen Tag gebräuchlich und werden von beiderlei Geschlechtern verwendet. Häufig dienen sie dort auch als Utensilien bei traditionellen Tänzen. Frühe Darstellungen von Fächern sind schon von den ersten Hochkulturen bekannt.

Bis zum frühen 20. Jahrhundert war der Handfächer ein nahezu unverzichtbares modisches Accessoire der Dame. Die aufwendige und teure Herstellung machte ihn zum Statussymbol, die Feinheit und Empfindlichkeit zum Symbol der Weiblichkeit und er war ein Instrument der Koketterie in Form der „Fächersprache“.

Seit dem 19. Jahrhundert werden Faltfächer auch aus Spitze gefertigt in nahezu der gleichen Machart wie die von mir angebotenen Modelle.

In meinem Angebot finden Sie exklusiv gefertigte Unikate eleganter Handfächer.

Das Fächerblatt besteht aus feiner Jacquard-Spitze die mit einer Spitzenborte abgerundet wird. Die Stäbe sind aus festem Schildpatt-Imitat welche großzügig mit goldenen Rocaillen verziert sind.

Die vielen funkelnden Pailletten und die kleine Posamenten-Quaste sorgen beim fächeln für ein kokettes Spiel.

 

Der Handfächer ist in unterschiedlicher Breite, Material und Farbe erhältlich. 

Gerne fertige ich Ihnen ein Modell aus anderer Jacquard-Spitze an, perfekt abgestimmt auf mein Sortiment an Blusen, Handschuhe und Schirme. (Farbkarte Spitze)

 

Länge der Stäbe 22cm, Fächerbreite 45cm

Preis: ab € 25,- *

Lieferzeit: 14 Tage

*Der angegebene Preis ist ein Endpreis zzgl. Versandkosten. Gemäß § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese folglich auch nicht aus (Kleinunternehmerstatus)