Die Geschichte des Hutes als Kopfbedeckung ist lang und begleitet die Menschheit durch ihre gesamte Entwicklungsgeschichte.

In Deutschland lassen sich die ersten Hutspuren bis in das zehnte Jahrhundert zurück verfolgen, Gesellschaftsfähig wurden der Hut jedoch erst ab dem 12. Jahrhundert. Im 17. Jahrhundert wurde der modische Aspekt von Hüten immer wichtiger, seit dem entwickelte sich die Hutmode rasant und vielfältig.

Durch die raschen modischen Veränderung der Kleider Silhouette im 19. und 20. Jahrhundert passen sich die Hüte entsprechend an. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts kamen bei den Damen reich geschmückte, große, runde Hüte mit breiter Krempe und reichlich Verzierung aus Federn, Schleifen und Blumen in Mode.

Promenadenhut im edwardianischen Stil (1900-1914)

Dieser mondäne Promenadenhut mit breiter Krempe und flacher Krone, ist mit einer handgefertigten Garnitur opulent ausgeputzt. Ein filigraner schwarzer Schleier, eine Satinschleife mit silberner Zierspange und extravagante Straußenfedern in schwarz und silbergrau sind in Fülle um die Hutkrempe drapiert. Der absolute Glanzpunkt ist die große Blüte aus Wildseide, sie verleiht diesem Damenhut sein einzigartiges Flair. 

Der Hut wird tief sitzend getragen, ist perfekt ausbalanciert und benötigt nicht zwingend eine Hutnadel.

 

Alle meine handgefertigten Hüte sind absolute Unikate, sie werden von mir mit viel Liebe zum Detail hergestellt! Sämtliche Garnituren & Applikationen sind sorgfältig vernäht und nicht geklebt!

 

Hutmaße:

Ø 45cm

Kopfumfang: 58cm

Höhe der Hutkrone: 14cm

Verkauft

 



Sommerlicher Damenhut im Stil der Jahrhundertwende

Dieser elegante Strohhut in dunkelblau, ist ausgeputzt mit hochwertigen Straußenfedern und Jacquard-Spitze. Die handgefertigte Garnitur aus leichten Federn und zarter Chiffonblüte ist farblich abgestimmt auf die üppige Bandgarnitur aus Spitze mit großer Schleife. Das dezente Farbspiel von marineblau und purpurviolett verleihen diesem Damenhut seine besondere Note.

Luftig und fein passt dieser Naturstrohhut zu vielen Anlässen an schönen Sommertagen!

 

Der Hut kann auch tief sitzend getragen werden und benötigt nicht zwingend eine Hutnadel! 

 

Alle meine handgefertigten Hüte sind echte Unikate und werden einzeln hergestellt, sämtliche Garnituren und Applikationen sind sorgfältig vernäht.

 

Hutmaße:

Ø 30cm

Kopfumfang: 56cm

Höhe der Hutkrone: 9cm

Preis: € 45,- *

Sofort Lieferbar

* Der angegebene Preis ist ein Endpreis zzgl. Versandkosten. Gemäß § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese folglich auch nicht aus (Kleinunternehmerstatus)



Die Schute, ein Damenhut im Biedermeier Stil (1810-1860)

Diese wunderschöne und anmutige Kopfbedeckung wurde mit einer handgefertigten Garnitur Ton-in-Ton ganz in Schwarz gearbeitet.

Der formgenähte Samthut ist mit einer floralen Jacquard-Spitze fein bespannt worden, wodurch die Hutschulter im Gegenlicht bezaubernd sichtbar geblieben ist.

Die innere Hutkrempe ist mit einer zarten Posamentenborte versehen und eine breite Nadelspitze umrandet die Hutkrone. Eine charmante Samtschleife und Zierschleifchen aus Satin setzen an der hinteren Hutkrempe dekorative Akzente.

Für das Hutfutter im Inneren wurde ein strahlend weißer Taft verwendet, der mit einem breiten schwarzem Satinband gefasst ist. 

Für einen sicheren Halt wird die Schute mit zwei breiten Satinbändern seitlich unter dem Kinn gebunden; sie kann aber auch mit einer Hutnadel getragen werden.

 

Alle meine handgefertigten Hüte sind absolute Unikate, sie werden von mir mit viel Liebe zum Detail hergestellt! Sämtliche Garnituren & Applikationen sind sorgfältig vernäht und nicht geklebt!

 

Hutmaße:

Ø 33cm

Kopfumfang: 55cm

Preis: € 70,- *

Sofort Lieferbar

* Der angegebene Preis ist ein Endpreis zzgl. Versandkosten. Gemäß § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese folglich auch nicht aus (Kleinunternehmerstatus)